Was ist eine Wurzelkanalbehandlung?

 

Durch eine tiefe Karies oder eine Zahnfraktur kann es zur Entzündung des Zahnnerven kommen.

Anzeichen dafür sind spontane oder pulsierende Schmerzen, eine anhaltende Empfindlichkeit auf Heiß und Kalt oder auftretende Schwellungen und Vereiterungen am Zahnfleisch.
Um den Zahn erhalten zu können, ist eine Behandlung des Wurzelkanalsystems erforderlich.


Unter lokaler Betäubung wird der Wurzelkanal gereinigt und gespült. Mittels modernster Technologie können wir die Länge der Wurzelkanäle elektrometrisch bestimmen und neben einer genaueren Meßqualität auch auf zusätzliche Röntgenbilder verzichten.

Ist der Nervkanal infiziert wird er in der Regel mit einem Medikament versorgt.

In einer der darauf folgenden Sitzungen kann dieser Kanal mit einem Füllungsmaterial gefüllt und bakteriendicht verschlossen werden.


Die Kosten für eine Wurzelkanalbehandlung liegen höher als die Kosten für eine Zahnentfernung. Jedoch können so deutlich höhere Kosten für eine Brücke oder ein Implantat vermieden werden.


Für einen langfristigen Erfolg ist meist eine Überkronung oder Teilüberkronung des Zahns notwendig.


Wir bieten unseren Patienten eine hochwertige, nach Möglichkeit schmerzarme Wurzelkanalbehandlung mit einer modernen maschinellen Aufbereitung und einer dichten Füllung unter absoluter Trockenlegung. Ein Stift zum Stabilisieren des Zahns wird auf Wunsch aus hochwertigem, zahnfarbenen Carbonfasermaterial angeboten.


Fragen Sie uns, wir erläutern gerne die Abläufe!

 

 

Hier finden Sie uns

Dr. Tanja Fischer
Hildastr. 1
68535 Edingen-Neckarhausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

06203-107872

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanja Fischer